Mediation bei Trennung und Scheidung

Sie möchten Ihre Lebensgemeinschaft fair und mit gegenseitigem Respekt beenden und die Art und Weise Ihrer Trennung/Ehescheidung eigenständig regeln? Dazu sollen die Rahmenbedingungen tragfähig und für beide Partner akzeptabel sein? Das ist zu zweit und mit der Einbeziehung von Parteianwälten, die Ihre Positionen sofort als Gegner vertreten, nicht immer leicht.

Reden statt streiten? Noch bevor das Familiengericht alle notwendigen formaljuristischen Schritte durchführt, bietet CONFIDES MEDIATION Ihnen den geeigneten und sicheren Rahmen für eine angemessene und konstruktive Gesprächsgrundlage. Mit der Struktur des Mediationsverfahrens ermöglichen wir es Ihnen, das Gespräch miteinander zu finden und aufrecht zu erhalten. Auf Wunsch sind wir dazu gerne auch mit einem männlich/weiblich besetzten Mediatorenteam an Ihrer Seite. So gelingt es, die Sicht für neue und gemeinsam gefundene Lösungen zu öffnen und die Chance auf ein weiteres Miteinander über die Trennung hinaus zu fördern: sei es die zukünftige gemeinsame Verantwortung und Sorge für die Kinder oder die Möglichkeit, sich auch langfristig weiter als „Familie“ begegnen zu können. Denn die gemeinsame Elternschaft bleibt bestehen, auch wenn die Partnerschaft endet.

Einvernehmlich und von Ihnen selbst bestimmte Übereinkünfte zur Trennung verbessern nachhaltig Ihre zukünftige Lebensqualität.

Worum es gehen kann – Beispiele aus der Praxis

  • Gerechte Vermögens- und Besitzaufteilung
  • Akzeptable Entscheidungen zum gemeinsamen Immobilienbesitz
  • Faire Regeln für den Lebensunterhalt
  • Konstruktive Neuordnung gemeinsamer elterlicher Sorge für Kinder
  • Tragfähige Umgangs- und Besuchsregelungen
  • Gemeinsame Erziehungsentscheidungen auch über die Trennung und Scheidung hinaus

___________________

Im Scheidungsverfahren kann das Familiengericht die Eheleute gem. § 135 FamFG auffordern, an einem kostenfreien Informationsgespräch über Mediation oder sonstige Möglichkeiten der außergerichtlichen Streitbeilegung teilzunehmen. CONFIDES MEDIATION bietet Ihnen gerne die diesen Rahmenbedingungen und Vorgaben entsprechende Möglichkeit, sich unverbindlich und kostenfrei zu informieren. Sie können danach in Ruhe entscheiden, ob Sie die Folgen der Scheidung gemeinsam mit einer Mediatorin oder einem Mediator regeln möchten, oder ob das Gerichtsverfahren fortgesetzt werden soll. Über die Teilnahme wird eine schriftliche Bestätigung zur Vorlage beim Familiengericht ausgestellt. 

Familienmediation

Streit in der Familie? Ihr Familienfrieden ist gefährdet? Im Spannungsfeld des heutigen Alltags unterliegt die Familie einem ständigen Konfliktpotenzial. Die Bewältigung von Meinungsunterschieden, konstruktive Auseinandersetzungen und familiärer Streit sind normal und gehören zum Leben dazu. Eskaliert ein Streit und es gelingt nicht kurzfristig, ihn wieder zu bereinigen, kann es aber auch zu langfristigen und wesentlichen Beeinträchtigungen des Familienlebens kommen. Kontakte werden vermieden oder unterbleiben sogar ganz, Beziehungen zerbrechen.

Sie haben den Wunsch, etwas zu ändern? Mediation ermöglicht es Ihnen, im Dialog miteinander zu bleiben oder wieder zu einem gemeinsamen Gespräch zu finden. Sie hilft bei der Neugestaltung Ihrer familiären Beziehungen und unterstützt Sie auf dem Weg der Konfliktbeilegung durch die Erarbeitung einvernehmlicher Regelungen.

Für Sie sind juristische Auseinandersetzungen innerhalb Ihrer Familie eher das letzte Mittel der Wahl? Das Verfahren der Mediation ermöglicht es Ihnen, familiäre Probleme in vertraulichem und geschütztem Rahmen anzusprechen und zu lösen. Wir unterstützen Sie darin, Ihre Differenzen nicht außerhalb, sondern innerhalb Ihrer Familie beizulegen, und zwar einvernehmlich. CONFIDES MEDIATION hilft Ihnen, eine gerichtliche Streitklärung zu vermeiden.

Rufen Sie uns an und wir besprechen unverbindlich und kostenfrei, wie erste konkrete Schritte aussehen können.

Praxisbeispiele aus der Familienmediation

  • Generationskonflikte / Streit zwischen Kindern und Eltern in jedem Altersabschnitt
  • Mediation bei Trennung und Scheidung, bevor das Familiengericht die formaljuristischen Schritte durchführt
  • Kindschaftskonflikte
  • Interessenskonflikte zwischen Pflegeeltern und Eltern
  • Patchwork-Familien: Die Einbindung von Ex-Partnern in den neuen Familienalltag hinsichtlich Erziehungsentscheidungen, Verantwortung, Umgangsregelungen, Finanzen
  • Unterschiedliche Ansichten zur Versorgung und Pflege von hilfsbedürftigen Angehörigen im Alter

Mediation bei Erbschafts-Konflikten

So war das nicht gewollt?

Jährlich werden in Deutschland Privatvermögen in mehrstelliger Milliardenhöhe vererbt. Andererseits hinterlegt nicht einmal jeder fünfte Deutsche ein wirksames Testament, das die Vermögensnachfolge vernünftig und umfassend regelt.

Konflikte, Missverständnisse und Rechtsstreitigkeiten in der Familie sind häufig die Folge. In der Mediation von Erbangelegenheiten geht es darum, entstandene Nachlassstreitigkeiten zu minimieren bzw. zu lösen. Unter Anleitung eines fachkundigen Mediators der CONFIDES MEDIATION eskaliert Ihr Konflikt nicht weiter und Sie erarbeiten miteinander interessensgerechte und faire Konfliktlösungen. Denn im Gegensatz zur rein juristischen Entscheidung können im Wege der Mediation der große Wert zwischenmenschlicher Beziehungen und Ihre individuellen Wertmaßstäbe für Gerechtigkeit Berücksichtigung finden.

Sie würden gerne Streit im Vorfeld vermeiden? Mit CONFIDES MEDIATION können Sie zukunftsorientiert handeln, denn eine rechtzeitig reflektierte Planung Ihrer Vermögensübertragungen unter Einbeziehung sowohl der Sichtweisen der abgebenden Generation als auch der zukünftigen Erben im Rahmen eines Mediationsgesprächs kann das Konfliktpotenzial unter den Erben deutlich verringern oder sogar auflösen. Gut überlegte Nachfolgeplanung lohnt sich – ob im privat familiären Bereich oder hinsichtlich der Nachfolge in einem Familienunternehmen.

Profitieren Sie von den interdisziplinären Kompetenzen unserer Mediatoren, die wissen, worüber Sie sprechen: als zertifizierter Testamentsvollstrecker, als Kaufmann, als Jurist oder Sozialwissenschaftler.

Praxisbeispiele aus der Erbschaftsmediation

  • Faire Umsetzung eines testamentarischen Willens unter Berücksichtigung der Interessen aller Beteiligten, wenn die Regelungen nicht eindeutig sind – außergerichtlich und privat.
  • Vermeidung nachhaltiger Beeinträchtigungen in den Beziehungen zwischen Familienmitgliedern/Erben
  • Austausch über Ziele und Wertvorstellungen geplanter Vermögensübertragungen zwischen Generationen unter Mitwirkung eines sachkundigen Mediators
  • Erarbeitung wirtschaftlich sinnvoller Lösungen bei Unternehmensnachfolgen, die den Fairness- und Gerechtigkeitsbedürfnissen der Beteiligten entsprechen sollen und den unternehmerischen Anforderungen gerecht werden.


___________________

Die gemeinsame Zusammenkunft einer Erbengemeinschaft zum Zweck einer Mediation gelingt bei weit verstreuten Wohnorten der Miterben manchmal nur an Wochenenden. Bei rechtzeitiger Terminabsprache stehen wir Ihnen  – wenn nötig – gerne überregional und auch zeitlich flexibel zur Verfügung.

 

Vielleicht interessiert Sie auch unser folgender Artikel: „Streit ums Erbe? Erfahrungen zu den Themen Erbschaftsmediation und Erbschaft – Wie kann ein Mediator helfen?“ 

Weitere Mediationsfelder

Was noch?

Unsere Einsatzfelder als Mediatoren sind so vielfältig wie die Verschiedenheit von Konfliktanlässen. Denn durch die vorgegebene und erprobte Struktur kann eine Mediation mit gleichbleibend guten Erfolgsaussichten in den unterschiedlichsten Konfliktbereichen wirksam sein. Aufgrund unserer interdisziplinären Ausrichtung und Ausbildung begleiten wir Sie jederzeit kompetent und persönlich engagiert.

Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne unverbindlich und kostenfrei.

Beispiele weiterer Mediationsfelder

  • Einigungsprozesse innerhalb von Baugemeinschaften
  • Mietverhältnisse/Miteigentümergemeinschaften
  • Nachbarschaftskonflikte
  • Dienstleistungs- /Handwerker- / und Bau-Auseinandersetzungen
  • Schadens- und Haftpflichtfälle
  • Konflikte im Bereich von Schule und Kindergarten

KOSTENFREIE ERSTBERATUNG VEREINBAREN